Shuttle Systeme sind immer eine kompakte Lösung für alle Kleinteillager. Dieses Lagersystem bringt eine hohe Dichte bei der Lagerung. Es handelt sich um ein Kompaktlager und eine Palettenlagerung. Hierfür werden oftmals auch motorisierte Satellitenfahrzeuge eingesetzt. Diese werde Shuttle genannt.

Funkgesteuerter Bedienterminal

Das Shuttle System wird dann auf sehr unabhängige Art und Weise durch die jeweils kompakten Regalsysteme manövriert und transportiert. Ein funkgesteuertes Bedienterminal hilft dabei dem Bedienpersonal weiter, diese Shuttles zu steuern. Das ist die moderne Art der Lagersysteme für ein Kleinteillager. Eine optimale Ausnutzung des vorhandenen Raumes und die Verringerung einer Unfallrate sind die positiven Effekte eines Shuttles. Die überwiegend unabhängigen Shuttlefahrzeuge vermindern deutlich das Unfallrisiko im Vergleich zum Lagerungsprozess mit Gabelstaplern. Auch die Wartungskosten sinken mit diesem Shuttle. Oftmals entstehen bei der klassischen Lagerung auch Schäden am Regalsystem.

Zum Ein- und Ausladen geeignet

Dabei sind die Shuttle Systeme zum ein- und Ausladen perfekt geeignet. Auch bei einem Kühllager wären Si bis zu minus 30 Grad Celsius einsetzbar. Diese Automatisierung bei der Palettenbeförderung mit dem Shuttle wird die Leistungsfähigkeit im Bereich der Logistik qualitativ optimiert. Aber auch quantitativ wird die Leistungsfähigkeit gesteigert und verbessert. Dank der Sensoren und einem Zählwerk (gelagerte Paletten) wird die gesamte Warenbestandskontrolle perfektioniert.

Hochregale

Shuttle Kompaktlager

Das Shuttle Kompaktlager für eine Palettenlagerung kann auch mit einer halbautomatischen Lösung vonstattengehen. Hier werden motorisierte Shuttle und autonome Handlungen miteinander kombiniert. So werden die Bewegungen im Regalsystem ausgeführt. Dieses System ermöglicht eine automatische und kontinuierliche Einlagerung. ES ist für einen sehr hohen Warenumschlag ausgerichtet. Die Entnahme von Paletten passiert durch ein mit Funk gesteuertes Bediensystem. Das Regalsystem kann so voll beladen werden und die Ladeneinheiten können auf einer beliebigen Position beladen werden. Auch an den Rand des jeweiligen Systems können sie befördert werden. Mit dem Gabelstapler werden Sie dann zum Weitertransport exakt entnommen, bis das ganze System geleert ist. Am Eingang des jeweiligen Kanals werden dann die Paletten abgesetzt.

Beförderung der Ladung

Der Shuttle befördert mit einer erhobenen Plattform die komplette Ladung bis zu einer freien Zielposition durch den jeweiligen Kanal. Dort wird die Ladung abgesetzt. Es bewegt sich dann der Shuttle zurück bis zum Eingang des individuellen Kanals. Dann wird ein neuer Ladungszyklus begonnen. Der Shuttle muss mit einem Gabelstapler dann zu einem weiteren Kanal gefahren werden, bevor die jeweils letzte Ladung dann auf der individuell gewünschten Position abgesetzt wird. Egal ob ein LIFO Lagerprinzip oder ein FIFO Lagerprinzip, der Shuttle kann damit betrieben werden. Je nachdem, welches System und Prinzip kann auch die Stirnseite des Lagers genutzt werden. Bei manchen Systemen muss auch die Hinterseite der jeweiligen Ladeebene genutzt werden, um einen Zugriff auf die jeweilige Ladeneinheit zu ermöglichen. So ist es möglich, dass ein perfektes Lagermanagement eingerichtet wird. Neben dem Shuttle gibt es auch noch andere industrielle Lagersysteme. Dazu zählt das automatische Inhouse Palettenlager oder eine Silobauweise. Das ist ein selbsttragendes Lager.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema:

Die Optimierung Ihres Materialflusses

Die richtige Wahl des Lagersystems für mehr Effektivität