Eine komfortable Unterkunft für ihre berufsbedingte Zeit in Essen darf unter keinen Umständen fehlen. Denn ein Aufenthalt in der 580.000 Einwohnermetropole inmitten des Ruhrpotts sollte so stressfrei wie möglich vonstattengehen. Eine Monteurwohnung Essen wäre hier eine durchaus sinnvolle Buchung, um Montage-Arbeiter problemlos in der Großstadt unterzubringen und zu gewähren, dass sie ausgeschlafen, stressfrei und erholt auf der Arbeit erscheinen können. So lässt sich in der Freizeit ganz sicher auch mal ein Abstecher in den Grugapark Essen oder an die Ruhr ermöglichen, wenn die Mitarbeiter wissen, dass sie in eine saubere, gepflegte und zufriedenstellende Unterkunft zurückkehren können. Monteurwohnungen eignen sich so ideal und um mehr zu erfahren, sind Sie hier genau richtig.

Eine Monteurwohnung Essen überzeugt im Preis-Leistungs-Verhältnis

Ein großartiger Vorteil einer Monteurwohnung im Ruhrgebiet gegenüber Hotels ist, dass die Preise pro Nacht deutlich günstiger sind. Das bedeutet im Übrigen nicht, dass sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf “billige Absteigen” verlassen müssen, wo Komfort Mangelware sei, sondern ist auch hier erstaunlicherweise in den letzten Jahren einiges zugunsten der Monteure verändert worden. Längst sind die Monteurwohnungen nicht mit günstigen Motels/Hostels zu vergleichen, sondern gewähren eine meist wohlfühlende Atmosphäre mit Komfort, Wohlfühlcharakter und einer modernen Einrichtung. Es lohnt sich also immer, die folgenden Besonderheiten zu berücksichtigen, um sich für die Monteurwohnung Essen zu entscheiden.

  • Preiswerter als Hotels ( pro Nacht )
  • Meist modern eingerichtet
  • Häufig mit eigener Küche und einem eigenen WC
  • Nicht selten mit eigenen Parkplätzen
  • TV und Internet teilweise vorhanden
  • Einrichtung im Preis natürlich inklusive
  • Häufig eine voll eingerichtete Küchenmaschine mit Endgeräten nutzbar!
  • Nicht selten in guten Lagen zu Sehenswürdigkeiten für die Freizeit
  • Eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Natürlich ist eine Monteurwohnung Essen eigentlich für Arbeiter auf Montage gedacht und weniger für die Freizeit. Dennoch sollte es den dortigen Bewohnern an nichts fehlen. Deswegen sind viele Monteurwohnungen in der Großstadt Essen sehr gut eingerichtet, nah an öffentliche Verkehrsmittel und sehr gut ausgestattet. Hier unterzukommen ist dazu noch preiswerter als in den örtlichen Hotels, was sicherlich auch den Arbeitgeber freuen dürfte.

Monteurwohnung Essen – für wen sie infrage kommt

Natürlich hat eine Monteurwohnung nichts mit Ferienwohnung für Urlauber zu tun. Da macht die Großstadt Essen trotz ihrer besonderen Einrichtungsstile mit Hang zur Modernität und Komfort keine Ausnahme. Hier geht es um meist moderne Wohnungen, welche mit dem Nötigsten versehen sind, um Montagearbeiter in der Zwischenzeit einen Hauch von Privatsphäre und Rückzug gewähren zu können, ohne dass man Hotelgästen begegnet & Co. Das macht für viele Arbeitnehmer aus dem In- und Ausland viel aus, sodass die Arbeitgeber sich bewusst für eine Monteurwohnung in Essen entscheiden. Insbesondere folgende Berufsgruppen nutzen häufiger das Angebot der örtlichen Monteurwohnungen in Essen, sodass von vorneherein ersichtlich sein dürfte, an wen sich die Angebote primär richten.

  • Dachdecker auf Montage
  • Transporteure aus dem In- und Ausland
  • Feldarbeiter aus dem In- und Ausland
  • Montagearbeiter im Allgemeinen
  • Pendler

Natürlich steht es jeder Person frei, eine Monteurwohnung Essen zu buchen. Sie ist für jeden buchbar, aber hauptsächlich buchen Montagearbeiter die Wohnungen, um mehr Privatsphäre sowie die Selbstverpflegung preiswert im Gegensatz zum Hotel in Erwägung ziehen zu können. Zumal Leistungen wie W-Lan/Internet, TV & Co häufig im Leistungspaket pro Nacht inbegriffen ist, was natürlich bei manchen Preisen pro Nacht unschlagbar günstig ist. Vielleicht lohnt es sich in Zukunft, auch mal die Monteurwohnungen in Essen zu durchleuchten, um für seine Mitarbeiter das beste Angebot herauszusuchen. Denn je besser der Mitarbeiter unterkommt, desto besser ganz sicher die Laune und Arbeitsfreude!

Monteurwohnung Essen

Was kostet eine Monteurwohnung Essen pro Nacht?

Das kommt ganz auf die jeweiligen Wohnungen, Ausstattungen und Leistungen des Vermieters an. Doch schon ab 9 Euro pro Nacht sind entsprechende Angebote zu finden. Im Durchschnitt sind gute Angebote ab 9 bis 20 Euro pro Nacht zu finden. Je höherpreisig, desto besser natürlich auch die Gesamtausstattung mit enthaltenden Leistungen wie TV/Internet/Parkplatz oder auch Endgeräte wie Kaffeemaschine etc.

Wo liegt eine Monteurwohnung Essen eigentlich?

Fast alle Essener Stadtbezirke weisen Angebote für Monteurwohnungen auf. So ist natürlich die Essener City als zentrale Unterkunft sehr begehrt, aber auch Essen Rüttenscheidt erfreut sich über eine große Beliebtheit. Nebenbei sind Bredeney, Burgaltendorf, Überruhr und der Stadtwald ebenso wie Heisingen auch häufig vertreten. Doch im Grunde findet sich in jedem Essener Bezirk die passende Monteurwohnung wieder.

Wie ist eine Monteurwohnung Essen ausgestattet?

Das variiert deutlich. Manche Wohnungen sind nur mit dem Nötigsten wie einem Bett, einem Tisch, Dusche und WC versehen. Während andere Unterkünfte auch TV-Anschluss und den Internet-Zugang ermöglichen. Andere weisen fast schon eine luxuriöse Ausstattung samt Parkplatz, Kühlschrank, Kaffeemaschinen, TV & Co auf, sodass hier ein genauer Vergleich den eigenen Ansprüchen nach wohl die beste Empfehlung ist, um die passende Unterkunft in Essen zu finden.

Lesen Sie auch diese Beiträge:

Enjoy your life: Hotel Messe Essen

Urlaub in der Metropole Ruhr