Es gibt eine große Auswahl an Kühltheken im Handel, genau genommen sind es alles Kühlgeräte. Der Einsatzzweck ist hier das Kriterium, um für seine Zwecke die geeignete Kühltheke zu finden. Das am meisten eingesetzte Gerät ist die Kühltheke für den Lebensmittelhandel, diese ist für direkten Verkauf vorgesehen. Sie hat eine Auslagefläche, die meist einem Glasaufbau gegen den Kunden hin hat und eine Arbeitsplatte für den Verkäufer zum Schneiden und Portionieren.

Hier gibt es bereits große Unterschiede bei der Ausstattung und der Technik. Nicht alle Kühltheken haben den gleichen Temperaturbereich. Abhängig vom Modell gibt es eine Edelstahl-Arbeitsplatte oder es ist eine aus Granit eingebaut. Die Auslagefläche besteht aus einem beschichteten Stahlblech oder sie ist aus Edelstahl. Meist findet der Benutzer einen gekühlten Unterbau verschlossen mit Türen, wo Waren untergebracht werden. Einige Geräte verfügen über Eiswürfelbereiter.

Die Kühlung ist wichtig!

Die statische Kühlung eignet sich für das Angebot offener Speisen, da diese Ware nicht austrocknet. Eine Käsetheke wird mit statischer Kühlung betrieben, diese ist elektronisch von +2°C bis +8°C regelbar. Die Umluft-Kühltheke eignet sich um verpackte Waren oder Getränke zu kühlen, denn ein kühlender Luftstrom ist wesentlich effektiver. Der Eiswürfelbereiter braucht wesentlich niedrigere Temperaturen. Es empfiehlt die angebotene Ware zu betrachten, wenn es um eine passende Kühltheke geht.

Es gibt auch individuelle Lösungen

Eine breite Auswahl an KühlthekenDer Sonderbau bietet für die Kühltheke individuell angefertigte Lösungen an. Da einige Fachgeschäfte auf total neue Einrichtungen setzen, hat auch das Kühlthekensortiment nachgezogen. Die Technik schreitet voran, die Hersteller fanden innovative Lösungen mit Varianten in L-Form. Das beeindruckende dieser Variante ist ihr Aufbau und die Elemente für deren Verbindung kein Kältetechniker mehr benötigt wird. Die einzelnen Elemente haben eine eigene Kälteversorgung. Die Getränke- und Biertheken sind ebenfalls Kühltheken mit großen Arbeitsflächen mit bzw. ohne Spülbecken. Dafür gibt es hier keine Auslagefläche. Ein großer, gekühlter Stauraum mit Türen ist für Getränke notwendig und ein Eiswürfelbereiter natürlich auch.

Hier unterscheidet man zwischen der typischen Biertheke, mit einem Unterbau für Bierfässer mit Türen und der steckerfertig bis maximal 5 Kühlabteile hat. Die Schanktheke verfügt über eine Mischung bestehend aus Türen für die Bierfässer, Schubladen für verschiedene Getränke, mit unterschiedlichen Nutzhöhen für verschieden große Flaschen. Es gibt auch hier Modelle die maximal 5 Kühlabteile haben und über eine steckerfertige Kältemaschine verfügen. Der Getränketheken Sonderbau bietet eine Vielzahl an Varianten für den Handel an. Lassen Sie inspirieren. Es gibt eine große Zahl an Modellen und viele Varianten, sodass jeder die richtige Kühltheke für seinen Bedarf findet.