Zum Inhalt springen

Einrichtungsideen für eine Studentenwohnung

  • von

Eine Studentenwohnung einzurichten, ist meistens nicht ganz einfach. Ob man nun in eine Wohngemeinschaft oder in eine Singlewohnung einzieht, oft hat man nur eine kleine Wohnfläche und ein geringes Budget zur Verfügung. Doch auch während des Studentenlebens möchte man sich eine wohlfühlende Atmosphäre schaffen. Deshalb ist es bei der Einrichtung umso bedeutsamer, das Zuhause mit Bedacht auszustatten, denn die richtige Möblierung ist hier eines der wichtigsten Aspekte.

Multifunktionale Möbel

Besonders kleine Räume benötigen während des Studiums genug Platz, um all die Lernutensilien und privaten Gegenstände verstauen zu können. Daher sind besonders multifunktionale Möbel sehr beliebt, welche für mehrere Aufgaben einsetzbar sind und dabei helfen den gewünschten Komfort zu erzielen. Ein Bettkasten mit Stauraum eignet sich ideal, da er viel Platz zum Verstauen beherbergt. Die gleiche Funktion besitzt auch eine Bettbank von softwalls.de, darüber hinaus sind sie komfortabel und bieten den Gästen eine Sitzgelegenheit. Eine weitere Option wäre ein Hochbett, denn dadurch hätte man unten drunter genug Platz für einen Schreibtisch. Platzsparend sind auch hochklappbare Schränke und Tische. Um den Raum an den Ecken optimal zu nutzen, wäre ein Eckschrank oder ein Eckregal eine gute Wahl.

Die richtigen Akzente

Helle Farben, wie ein zartes Blau, helle Grautöne oder Pastelltöne können den Raum größer und offener wirken lassen. Zudem wirken sie belebend und stimmungsaufhellend auf die menschliche Psyche. Ebenso regen helle Farben die Gedächtnisleistung an, sodass der Lernende positiv beeinflusst wird. Warme Töne wie Orange wirken sich ebenfalls auf das Lernen positiv aus, da sie in der Farbpsychologie als Konzentrationsfördern gelten. Eine ähnliche Wirkung erzielen auch die Pflanzen, welche sich hervorragen zur Dekoration eignen. Sie reinigen nicht nur die Luft, sondern reduzieren schon beim Anblick Stress und verbessern gleichzeitig die kognitive Leistung, dabei tragen sie auch einen großen Beitrag zu einer entspannten und angenehmen Atmosphäre bei. Bei der Wahl einer Schlafzimmerpflanze sollte darauf geachtet werden, dass sie auch nachts den Sauerstoff umwandelt, wie z. B. die Aloe vera oder die Efeu-tute.

Ergonomischer Arbeitsplatz

Ein wohlfühlender Arbeitsplatz sorgt für Motivation beim Lernen, dafür ist die richtige Sitzhaltung ausschlaggebend. Ein verstellbarer Bürostuhl, welcher sich zur Abwechslung um 30 Grad neigen lässt, wäre hierfür ideal. Um beim dauerhaften Sitzen den Rücken zu schonen und die Produktivität zu steigern, sollte der Stuhl zusammen mit dem Schreibtisch auf die individuelle Größe abgestimmt werden. Die Schreibtischlampe ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, denn während warme Farbtöne das Schlafhormon Melatonin anregen, wirkt ein kaltes Licht mit einem Blauanteil konzentrationsfördernd und begünstigt somit ein erfolgreiches Lernen